Information zur aktuellen Ansicht

Auf dieser Seite sehen Sie alle Beiträge die mit dem Schlagwort »Enteignung« verknüpft wurden.

Enteignung

Der jüdische Bürger Hartog Isaak ter Berg aus Ritterhude und seine Familie, 1933-1945

Der jüdische Bürger Hartog Isaak ter Berg aus Ritterhude und seine Familie, 1933-1945 Hartog Isaak ter Berg, Ritterhude, Riesstr. 39 (1933-1945 Adolf-Hitler Str.302), geboren am 12.07.1886 in Ritterhude, Sohn von Hartog ter Berg aus Noordbroek/Niederlande und Sophie Simon aus Ritterhude. Hartog ter Berg siedelte von Holland nach Bremen. Er heiratete Sophie Simon, Tochter des Levy Simon (1858-1914) […]

Der jüdische Bürger Jacob Simon aus Ritterhude und seine Familie

Der jüdische Bürger Jacob Simon aus Ritterhude  und seine Familie Anbaustelle Nr.75, Fergersbergstraße 20, Adolf Hitler Str.302, ab 1945: Goethestr. 28 Simon Nathan war der erste aus der jüdischen Familie Simon, der einen Schutzbrief erhielt und 1744 in Ritterhude siedelte. Er war Schwiegersohn des Schutzjuden Levi Herz aus Osterholz. Levi Herz übertrug seinen Schutzbrief auf Simon Nathan. […]

Der jüdische Bürger Johannes Cohen aus Ritterhude und seine Familie

Der jüdische Bürger Johannes Cohen aus Ritterhude und seine Familie Hinter den Höfen Anbaustelle Nr.70 (1845), Wohnsitz ab 1938: Horst Wessel Str. 29, Umbenennung ab 1945: Goethestr.42. Die Familie Cohen stammt aus Bibra in Thüringen. Nathan Aron Hakohen Cohen (04.01.1787-04.01.1868) siedelte von Bibra nach Osterholz-Scharmbeck.  Hier heiratete er in 2. Ehe Emilie Esther Meyer (10.05.1793-24.03.1854). Jacob […]